Es ist soweit: nach einem zweijährigen Winterschlaf wird der Landgasthof Hirschen in Amriswil ( Kanton Thurgau ) zum Ende März 2019 durch die Genuss-Manufaktur GmbH neu eröffnet.

Ich freue mich auf die neuen Herausforderungen und brenne mit vielen kreativen Ideen darauf, diese mit einem erlesenen Team an Spezialisten umzusetzen“ so Asita Sarpoushan, Geschäftsführerin und Gastronomin aus Leidenschaft.

Mit beruflichen Stationen im Schloss Freudenfels, Dine&Shine, Steigenberger Zürich und vielen weiteren Stationen im In- und Ausland steht die gelernte Hotelfachfrau und Restaurantmeisterin für Qualität im Prozess-Management, Gastbereich und der Eventplanung.

Kernpunkt der neuen gastronomischen Ausrichtung wird die regionale Küche mit biologischen Zutaten im klassischen Gasthof-Stil werden, wobei der Fokus auf  hochwertigen Zutaten zu erschwinglichen Preisen liegt. So findet der hungrige Gast neben Klassikern wie Cordon Bleu und Schnitzel auch Steaks, Geschnetzeltes und frische Salate auf der Stammkarte, welche durch saisonale Gerichte aufgewertet wird.

Angepasst an die Jahreszeiten werden erntefrische regionale Zutaten wie Bärlauch und Spargel im Frühling, Pfifferlinge und Wildfleisch im Herbst sowie Kabbis im Winter serviert.

So schmeckt kulinarische Tradition:
das Jahr bietet zahlreiche Anlässe zum Feiern und genießen. die Jahreszeiten der Natur bieten eine enorme Vielfalt an gastronomischen Anregungen, welche traditionell zubereitet stets frisch serviert werden.

Über den Landgasthof:
Der Landgasthof Hirschen ist das wohl älteste Wirtshaus im Raum Amriswill und befindet sich im ehemaligen Köpplishaus, welches anfangs des 17. Jahrhunderts erbaut wurde. In diesem Gebäude war früher auch ein Postbüro untergebracht,  in welchem  einst  auch Pferdewechsel der Postkutschenverbindung St.Gallen-Konstanz vorgenommen wurde.